Willkommen bei unterwegs und daheim

November 2013

Juli

im Juli begonnen, im Juli beendet

 

die Zucchini wächst sehr gut und die Bohnen haben jetzt auch angefangen sich hochzuranken

 

hiermit beende ich den Jahreskreislauf im Garten

Ich habe neue wunderschöne Pflanzen bekommen, auch ein Schopfsalbei ist dabei.

sodele, Lavendelsalz ist fast fertig, ich habe Blüten und Blätter getrennt verarbeitet, wichtig ist, dass man wenig vom Lavendesalz verwendet es ist sehr aromatisch und stark.

Ich habe ein neues Hobby, naja ganz neu ist es nicht, da ich mich schon länger mit der Wildpflanzenküche beschäftige, aber jetzt mache ich einen Kurs über den Sommer und habe schon viel gelernt, vor allem wie man Kräutersalz macht, das ist so genial, so kann ich die Kräuter und Blüten frisch zu bereiten und gleichzeitig konservieren.

 

Mit dem Kräutersalz würze ich allerlei Speisen und es schmeckt auch noch ;-).

Bisher habe ich Gierschsalz, Spitzwegerichsalz, Oreganumsalz und Rosensalz gemacht.

Dazu kommt noch auf jeden Fall noch Lavendelsalz und Thymiansalz.

Mal schauen was ich noch für Ideen habe.

 

 

Blecherne Wesen...

...neue Mitbewohner im Garten, jetzt können wie bequem aus dem Fenster ablesen und sehen wieviel es geregnet hat und die Ameise ist auch ganz fleissig und hat uns Blumen gebracht, der stolze Hahn gickert umher und zeigt seine Federn ;-).

Auch die Pflanzen in den Pötten legen mit dem Wachsen so richtig los.

schnell ein paar Sonnenstrahlen einfangen, am letzten Tag im Juni!

Der Juni ist jetzt auch angekommen...

...mal schauen was er so im Gepäck hat

die kleine Landgurkenpflanze ist im Pflanzennirvana, die Erbsen und auch die Buschbohnen blitzen mit ihren Spitzen aus dem Boden, freu mich drauf!.

 

Jetzt braucht die Brombeere bald eine Rankstütze und so ein bissl Grasen muss ich noch, leider kann ich nicht alles wachsen lassen wie ich gerne möchte, ein bissl rumlaufen möchte ich ja noch im Garten, im vorderen Teil ist eine schöne Wiese entstanden wie jedes Jahr.

 

schaut ganz gut aus

Alles neu macht der Mai...

...heisst es so schön.

Viel gibt es nicht zu erzählen oder?.

Der Mai ist auch hier sehr kühl und nass.

 

Ich konnte aber jetzt trotzdem die Bohnen und Erbsen säen, auch der Zuckermais treibt jetzt aus.

Wenn die Pflanzen ca. 20cm hoch sind lege ich ihnen Stangenbohnen zu Füßen, es soll so ein kleines Indianerbeet werden. Nur das ich Zucchini nehme und kein Kürbis, wenn ich aber noch eine Hokkaidopflanze bekommen kann, pflanze ich sie noch dazu.

 

Meine Landgurke mickert ein bissl vor sich hin, ihr ist es offenbar zu kalt und nass, die Zucchini wächst auch sehr langsam.

Die Gurkenpflanze hab ich jetzt bissl angehäufelt um sie bissl standfester zu machen und auch Kaffeesatz zur Schneckenabwehr hab ich um sie gelegt.

 

Mit Kaffeesatz zur Schnecken Abwehr habe ich persönlich gute Erfahrung gemacht.

 

Buschbohnen und Sonnenblumen habe ich auch noch gesät, ich habe schon ein paar Sonnenblumen vom Vögel füttern im Winter, sie haben sich selber ausgesät.

 

Eine rote Johannisbeere und eine gelbe Stachelbeere hab ich noch gepflanzt eine Jostabeerpflanze kommt noch dazu.

 

Ja und ich habe es wieder getan, im Vorgarten! habe ich einen Zwetschgenbaum gepflanzt.

Eigentlich soll ich keine Bäume mehr pflanzen, aber an der Zwetschge konnte ich nicht vorbei, ich werde auch aufpassen und sie nicht sooo groß werden lassen.

Ich verbinde halt immer gerne das Nützliche mit dem Schönen,

 

Zwetschgenblüten sind sehr gute Bienenweiden im Frühling.

 

Ja und ansonsten habe ich gesehen, das die wilden Blumen sehr schön stehen dieses Jahr, saftig und grün und hoffentlich bald bunt.

 

Achja, was ich noch im Garten haben möchte ist Basilikum, aber der kommt in einen Topf, vielleicht gönne ich ihm eine kleine Tomatenpflanze noch mal sehen.

ein kleiner Rundgang im Vorgarten

im hinteren Teil vom Garten

Kleines Frühlingsintermezzo...

So ganz ganz langsam kommt jetzt der Frühling auch zu uns...

...die Temperaturen sind jetzt auch hier im Nordschwarzwald am Steigen und die Nächte sind auch Frostfrei, hoffentlich, denn die Eisheiligen kommen ja auch noch.

Pestwurz

Frühlingsanfang 2013 nach dem Kalender

Frühling...

...daheim im Garten,

es sind die ersten zarten Pflanzenspitzen zu sehen.

Eisherzen oder Herzen aus Eis...

...die Natur mal wieder als Künstler oder liegt Liebe in der Luft???, immer wieder sehe ich Herzen, aus Eis, Schnee, Moos oder Steinen, da geht mir richtig das Herz auf.

die Lerche wars nicht die Nachtigall...

...am Mittwoch hörte und sah ich die ersten Feldlerchen.

Tauwetter als Eiskünstler...

März

ja das Wetter weiß es, vor ein paar Tagen, vielleicht 3 oder 4 sah ich den ersten Frühlingsboten, den roten Milan und heute waren die ersten Stare im Garten

heute ist Meterologischer Frühlingsanfang, ob das Wetter das weiß?

Baumherz...Engel...Gesicht

Schnee, Schnee, Schnee...

Wolkenlücken im Februar

Schnee im Februar

Jetzt hat es uns doch noch erwischt, wir versinken im Schnee.

Februar

gibt nicht viel zu schreiben, es regnet und stürmt, angeblich soll der Regen heute Nacht in Schnee übergehen.

 

Heute war der Colin so nass, dass ich ihn mal wieder föhnen musste, er geniest das sehr und bleibt schön ruhig stehen dabei, ich föhne ihn auf kleiner Stufe und lauwarm.

 

Ich habe noch ein Hobby, ich fertige Filetgardinen an, mir gefallen diese feinen nostalgischen Arbeiten und ich finde sie passen auch gut in ein Holzhaus.

Sie sind ganz schön schwer zu arbeiten, ich muss genau zählen und darf mich nicht verhäkeln ;-).

Aber sie sehen wunderschön aus und ich bin immer auf der Suche nach schönen Mustern.

Dahlien...

...obwohl noch tiefster Winter ist, starte ich mit der Gartensaison.

Dieses Jahr möchte ich mal Dahlien aussäen und habe auch schon vorgearbeitet.

Da bei uns der Boden noch gefroren ist, ziehe ich die Dahlien im Haus vor.

Ich bin gespannt wieviele von den Samen aufgehen.

Ich werde einen Teil der Pflänzchen pikieren und einen Teil in der Form lassen.

Ich habe extra Eierkarton dafür genommen, der dann einfach mitsamt der Pflänzchen entweder in einen Topf oder direkt raus in den Garten kommt.

Januar...

...tiefster Winter, Hochwinter sozusagen.

Neujahrmorgen

2013

Silvester...

...kann kommen bzw. es ist ja schon da, aber die Party ;-) kann beginnen.

Silvestermorgen...

... noch vor Sonnenaufgang

Heiligabend

Ich wünsche all meinen Lesern eine besinnliche Weihnachtszeit

4. Advent

Ordnung muss sein ;-)

Chaos ist beendet :-) das Regal ist voll

Zimtherzen, Kokospyramide und Limettenbäume

Chaos im Bücherregal und davor...

...wenn Frau keine Arbeit hat ;-) macht sie sich welche und sortiert die Bücher von A-Z.

3. Advent

Schneeeee unterwegs bei -12 Grad

Schneeeee daheim

Hildabrödle, Weihnachtsbär und Schneelandschaft

2. Advent

Winterwald-Märchenwald ...

...im Schwarzwald unserem unterwegs daheim

1.Advent

Dezember - Christmond, Wintermond...

...Zimtsterne, Mandelherzen und Spuren im Schnee

Blüten im Herbst?!?...

...ja ihr lest schon richtig, irgendwie sind Löwenmäulchen und Himmelsschlüsselblume verkehrt, zu früh, zu spät oder was auch immer, nur der Schneeball der blüht öfters im Jahr, besonders gerne wenn es in der kalten oder kälteren Jahreszeit wieder ein paar wärmere Tage gibt

Herzstein...

... er lag mitten auf dem Weg, den ich jeden Tag seit 18 Jahren gehe und nie gesehen, plötzlich lag er da :-)

Käsekuchen und Linzer Torte

lustigerweise besteht der Käsekuchen nicht aus Käse sondern aus Quark und ist süß und schmeckt sooo köstlich, aber schaut selbst und die Linzertorte hab ich mit eigenem Pflaumenmus befüllt, ich war selber überrascht wie gut die Torte schmeckte

Birke...

...diese Birke habe ich selber gepflanzt, sie war noch ganz klein ca. 50cm hoch, jetzt ist sie zu einem stattlichen Baum herangewachsen und ich liebe sie, dieses Jahr hat sie im November noch fast alle Blätter, sie leuchten heute wie Gold.

Novemberstimmung

November - Windmonat -Windmond

Der Oktober verabschiedet sich...

... mit diesen Bildern

29.Oktober 2012

Heute strahlt die Sonne um die Wette mit dem Schnee, es ist wärmer als am Wochenende und der Schnee schmilzt dahin, puh, nochmal Glück gehabt.

Wäre tatsächlich ein bissl früh im Jahr.

 

 

Winterimpressionen...im Herbst 2012

...mit was Rotem, Grünem, Gelbem, Zapfen und Kunst

Schnee...

...der erste in diesem Winter!?, nein, noch haben wir Herbst und an diesem letzten Wochenende wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag von der SOMMERZEIT die Uhr auf WINTERZEIT umgestellt, so wortwörtlich braucht es das Wetter aber nicht zu nehmen.

Äpfel und Herbst in unserem Garten...

...in unserem Garten ist auch der Herbst eingezogen - die letzten Äpfel sind geerntet und der Walnussbaum hat sich dieses Jahr herbstlich verkleidet...

Herbstsonntag - ist es der letzte sonnige für den Oktober ? ...

...2012, naja mal schauen, die Wettervorhersage sagt, nächstes Wochenende soll der Winter kommen, bibber...

Apfelkuchen,Wildschweinbraten und Haselnüsse...

Mitte Oktober - noch vor Sonnenaufgang und später ...

kleiner Morgenspaziergang gefällig? ich bin immer ganz früh unterwegs manchmal ist die Sonne sogar noch hinter den Bergen

Oktobermorgen

der Himmel brennt  am frühen Morgen - Nebel wallt durch das Tal - die Tautropfen sind leicht frostig - was künden sie an?

Sonnenaufgang - am 8.Oktober Ortszeit 8:16-9:03 Uhr

gestern beim morgendlichen Spaziergang, sah ich die Sonne ziemlich mystisch in den Nebelschwaden aufgehen.

Durch die Bewegung beim Laufen ändert sich auch immer der Blickwinkel, einfach fantastisch und nur schön.

Fliegenpilze und Co.

im Oktober

durch die milde Witterung und ab und zu Regen, schiessen die Pilze aus dem Boden,

es ist eine Pracht diese wilden Gesellen zu betrachten, mit dem Sammeln habe ich es nicht so, ich mag gerne Pilze essen, kenne mich aber nicht sicher genug aus.

 

Die Pilze haben eine fantastische Vielfalt, es gibt ganz kleine und ganz große, von weiß über goldbraun bis violett ist fast die ganze Farbscala abgedeckt und die Formen sind auch sehr vielfältig.

 

 

 

Oktober - der goldene

Himmelsgrüße ... und andere Schönheiten

Wolkenspiele und Regenbogen

Septembertag - der Letzte von 2012

Morgenstimmung

ein Quittenbaum
ein Quittenbaum
die Quitte dazu
die Quitte dazu

die wilde Brombeere es gibt sie noch und das Mädesüß blüht nochmal

Früchte des Herbstes - leichter Bodenfrost - Wildrose in der Fichte - der letzte Hollunder

September 2012

Pilze Pilze Pilze