April 2014

Die Netzschmerlen sind alle gut gewachsen und sehr friedlich, es ist alles gesund und munter, naja ein Ausfälle gibt es immer mal, aber einige der Fische sind jetzt auch schon über 6 Jahre und somit an ihr Lebensalter herangekommen.

Aber sonst läuft alles prima!.

 

Den Wasserwechsel habe ich seit dem Winter, ca. 3-4 Monate auf 50 % erhöht und wechsle dafür nur noch 1x im Monat, ich habe mittlerweile den Eindruck das es den Fischen und Pflanzen damit besser geht und werde es somit vorerst beibehalten.

 

Eine neue Pumpe war auch fällig und da die Firma mit der Zeit geht, ist es ein neues Modell.


Sieht ganz gut aus, scheint etwas leichter zu bedienen zu sein beim Säubern.

 

 

 

Juni 2013

Endlich habe ich entgültig den Diffusor abgebaut, der normale Ausströmer bekommt den Fischen einfach besser und sie sehen auch die Beute besser, weil jetzt nicht ständig Luftblasen im Weg sind, auch schwimmen sie viel lieber in dieser Strömung.

 

Im Moment bin ich sehr zufrieden mit den Zustand des AQ.

 

Die alten Fische, die Barben kommen jetzt so langsam ins Greisenalter, solange sie noch agil und hungrig sind werde ich aber nichts unternehmen.

 

Bei 2 Keilfleckbarben habe ich gesehen das ihre Linse trüb wird :-(.

Auch sind sie sehr dünn, es sind männliche Tiere.

Oberhalb vom Keil war ein leicht grünlicher Streifen, aber der ist jetzt bei allen Tieren verblasst auch bei den Weiblichen.

Die Otocinclen sind jetzt nach 2 Jahren auch alle verstorben, diese werde ich mir nicht mehr nachholen sie sind sehr empfindlich, ich habe mich schon gewundert das sie 2 Jahre bei mir ausgehalten haben.

 

Die Netzschmerlen machen sich sehr gut.

 

Auch die kleine M.praecox haben sich gut eingelebt.

 

April 2013

Neue Bilder vom Regenbogen - bzw. den Fischen

Neues vom 240L  Aquarium,

der Besatz ist jetzt komplett, es sind noch 6 Schmerlen(Botia lohachata) dazu gekommen und die Regenbogenfische M.praecox wurden aufgestockt.

Regenbogenfische

M.praecox

mit gelben Flossen sind weiblich

mit roten Flossen männlich

es sind sehr schöne lebhafte Fische und eine Bereicherung für das AQ

hier sind die Garnelenmeuchler

4 Monate später

Aquarium 240 Liter

Das Kleine...

die Garnelen (Red Fire) haben sich gut eingelebt und ich bin sehr zufrieden, so langsam gestaltet sich das Kleine, heute habe ich Wasserwechsel gemacht, 10 Liter von 45 Litern.

Auch neues Moos kam dazu und die anderen Pflanzen können so langsam weichen, sie sollten nur beim Einfahren helfen.

nach ca. 4 Wochen sieht es ganz gut aus

das Kleine 45 Liter

ein 50x30x30cm Becken

es ist mein neuestes Projekt und 50 cm lang, 30cm hoch und 30 cm tief und beherbergt ausser meiner geretteten Zwerggarnelen noch ein paar Schnecken und einen klitzekleinen Fisch, nur weiß ich nicht so genau wo der her kommt, ich vermute mal das das Ei an den Pflanzen hing, die aus dem Großen in das Kleine kamen.

 

Wenn er groß genug ist werde ich mal versuchen ein Bild zu machen.

 

Später wird das Kleine noch umgestaltet, es sollte erstmal einfahren, also gute Bakterien bilden.

oben geht es weiter